Häufig gestellte Fragen

1. Wie kann ich mich anmelden? 

Die Anmeldung kann online, telefonisch, schriftlich oder persönlich erfolgen. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre vollständige Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die jeweilige Kursnummer. Mit der Anmeldung für einen Kurs werden den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (ABG) und der Datenschutzerklärung der vhs Wertheim zugestimmt. 

Sollte ein Kurs die Mindestteilnehmerzahl nicht erreichen, so müssen wir diesen ggf. absagen. Dies geschieht in der Regel eine Woche vor Kursbeginn. Da es auch zu Veränderungen seitens der Dozierenden kommen kann, kann die Absage unsererseits auch später erfolgen. Hier ist jedoch wichtig, dass wir Sie unter den angegebenen Kontaktdaten erreichen können.

2. Kann ich einen Kurs probeweise besuchen?

Aus organisatorischen Gründen ist ein probeweiser Besuch ("Schnuppern") von Kursen nicht möglich. Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung vor Beginn erforderlich. 

Mehrtägige Kurse und Veranstaltungen können, falls nicht anders angegeben, nur insgesamt gebucht werden.

3. Erhalte ich eine Anmeldebestätigung?

Schriftliche Anmeldebestätigungen werden nicht zugesandt. Sie werden nur benachrichtigt, wenn ein Kurs überfüllt ist, ausfällt oder verlegt werden muss.

4. Kann ich auch andere Personen anmelden zu einem Kurs? 

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie von Mehrfachanmeldungen abzusehen und sich getrennt anzumelden. So haben wir im Falle einer Ansteckung mit Covid-19 und der Rückverfolgung über das Gesundheitsamt die korrekten Daten der betreffenden Personen.

5. Wie kann ich mich von einem Kurs abmelden? 

Der Rücktritt von einer Veranstaltung ist nur durch schriftliche oder mündliche Erklärung bei der Geschäftsstelle möglich. Entweder persönlich im Büro, telefonisch unter 09342/8573521 oder per E-Mail an info@vhs-wertheim.de

Folgende Fristen des Rücktritts müssen eingehalten werden: 

  • Veranstaltungen mit weniger als 8 Terminen: spätestens 6 Werktage vor Beginn
  • Veranstaltungen mit mehr als 8 Terminen: bis zum Werktag vor dem zweiten Unterrichtstermin
  • Exkursionen, Wochenendseminaren und EDV-Kursen: bis zu 10 Werktage vor Kursbeginn (danach kann eine Ersatzperson gestellt werden, ansonsten wird die gesamte Kursgebühr fällig)

Bei verspäteter Abmeldung wird das Entgelt in voller Höhe berechnet. Bei ordnungsgemäßem Rücktritt werden Gebühren nicht eingezogen bzw. bereits geleistete Zahlungen erstattet. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung und es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Veranstaltungsentgelts. 

5. Kann ich mich bei Dozierenden von einem Kurs abmelden?

Eine Erklärung gegenüber der Kursleitung ist unwirksam. Das gleiche gilt für Abmeldungen, welche von einer weiteren teilnehmenden Person im Kurs übermittelt werden. Mehr dazu bei Frage „Wie kann ich mich von einem Kurs abmelden?“. 

6. Wie bezahle ich meinen Kurs?

Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig. Die Bezahlung ist nur mit Lastschrifteinzugsverfahren möglich (außer bei Vorträgen). Telefonische Anmeldungen müssen vom Kunden schriftlich oder per Fax und unter Angabe der zur Zahlung vorgesehenen Bankverbindung bestätigt werden.

Es erfolgt keine gesonderte Zahlungsaufforderung. Der jeweilige Lastschrifteinzug erfolgt 2 Wochen nach Kursbeginn. Ich bin/Wir sind damit einverstanden, dass dieser Hinweis die schriftliche Benachrichtigung über den Lastschrifteinzug ersetzt.

7. Gibt es eine Gebührenermäßigung?

Gebührenermäßigung gibt es für Familienpassinhaber. Diese werden von der Stadt Wertheim ausgestellt und müssen bei Anmeldung vorgelegt werden. 

8. Was bedeutet die Mindestteilnehmerzahl?

Voraussetzung für die Durchführung einer Veranstaltung sind mindestens 10 Anmeldungen. Wird die Mindestzahl nicht erreicht, muss die Veranstaltung leider abgesagt werden. Erklären sich die Teilnehmenden (am 1. Abend) bereit, die zur Mindestteilnahme fehlenden Kursgebühren zu übernehmen oder gemeinsam mit der Kursleitung eine Verringerung der Anzahl der Kursabende zu akzeptieren, so kann die Veranstaltung durchgeführt werden. 

Bei Veranstaltungen und Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

9. Wie wird die Kursgebühr errechnet?

Die Kursgebühr wird pro Unterrichtseinheit (45 min.) errechnet und mit der Kursdauer und einer Gruppengröße von 10 Teilnehmern kalkuliert. Bei geringer Teilnehmerzahl muss das Entgelt entsprechend angepasst werden, damit die Kosten für Dozierende, Raummiete, Unterrichtsmaterial sowie andere Nebenkosten gedeckt werden können. Diese Veränderungen werden aber mit den Teilnehmenden abgesprochen. 

10. Findet mein Kurs auch in den Ferien statt?

Während der allgemeinen Schulferien und an Feiertagen findet i.d.R. kein Unterricht statt.

Abweichungen sind jedoch möglich. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an die Geschäftsstelle.

11. Wie beantrage ich Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub dient sowohl der politischen als auch der beruflichen Weiterbildung. Grundsätzlich gelten alle berufsbezogenen Bildungsveranstaltungen der Berliner Volkshochschulen als anerkannte Bildungsurlaubsveranstaltungen.

Hierzu zählen alle Kurse im Fachbereich „Arbeit und Beruf“ und alle Kurse im Fremdsprachenbereich, die die berufliche Qualifikation erhalten, verbessern oder erweitern.

Sie können bei Ihrem Arbeitgeber innerhalb von zwei Jahren eine bezahlte Freistellung von zehn Arbeitstagen (bis zum 25. Lebensjahr sogar zehn Tage pro Jahr) beantragen. Diese darf nur aus zwingenden betrieblichen Gründen verweigert werden. Sie erhalten von Ihrer VHS eine Bescheinigung über Ihre Anmeldung zu Ihrem Bildungsurlaubs-Kurs, die Sie spätestens sechs Wochen vor Kursbeginn bei Ihrem Arbeitgeber einreichen müssen.

An den Bildungsurlaubsveranstaltungen kann jeder teilnehmen, auch wenn er/sie nicht berufstätig ist.

12. Erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Alle Teilnehmer, die mindestens 80 % der Kurstermine besucht haben, erhalten auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung. Dies wird anhand der geführten Teilnehmerlisten von Dozierenden geprüft. Die Bescheinigung ist rechtzeitig vor Kursende bei der Kursleitung anzufordern. Bei allen späteren Anforderungen erheben wir eine Gebühr von € 3,00. 

13. Wie melde ich mich zu einem Integrationskurs an?

Anmeldungen für einen Integrationskurs können nur persönlich vor Ort erfolgen. Gerne helfen wir Ihnen hier vor Ort weiter und unterstützen Sie dabei, den richtigen Kurs für Sie zu finden. Sie können sich zu den regulären Geschäftszeiten beraten lassen oder einen Termin vereinbaren. Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit: 

  • Ausweisdokumente (Pass, Personalausweis, Aufenthaltstitel)
  • Nicht-EU-Bürger: Bestätigung der Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs (erhalten Sie von der Ausländerbehörde)

Falls vorhanden, bringen Sie bitte auch folgende Dokumente mit:

  • EU-Bürger: Bestätigung über die Berechtigung zur Teilnahme am Integrationskurs (falls noch nicht vorhanden beantragen wir die Berechtigung für Sie)
  • Bestätigung über Anspruch auf kostenlose Teilnahme am Integrationskurs (vom Bundesverwaltungsamt Friedland)
  • Nachweis über Leistungsbezug nach SGB II (Arbeitslosengeld II) oder nach SGB XII (Sozialhilfe)

Alles weitere wird vor Ort besprochen werden. 

14. Gibt es Einstufungstests?

Möchten Sie sich für einen Integrationskurs bei der vhs Wertheim anmelden, so erhalten Sie von uns einen Termin für die Einstufung. Dieser Test dauert ca. 45 Minuten und beinhaltet einen schriftlichen Test und ein kurzes Gespräch. Dieser Test ist kein Zertifikat des Sprachniveaus.

15. Welche Prüfungen bietet die vhs Wertheim an? 

Folgende telc-Sprachprüfungen können an der vhs Wertheim für Deutsch abgelegt werden:

  • Deutsch DTZ A2-B1
  • Deutsch DTZ B1 und B1-Beruf
  • Deutsch DTZ B2 und B2-Beruf
  • Test Leben in Deutschland 

Bitte beachten Sie, dass es hierbei zu Abweichungen kommen kann und manche Prüfungen innerhalb eines Semesters nicht angeboten werden können. Sollten Sie bei uns keinen Prüfungstermin gefunden und diesen aber dringend benötigen, so empfehlen wir bei benachbarten Volkshochschulen anzufragen. 

Telc-Zertifikate sind deutschland- und europaweit anerkannt. Telc steht für "The Euopean Language Certificates" - Europäische Sprachenzertifikate.

16. Kann ich mich telefonisch zu einer der oben genannten Prüfungen anmelden?

Eine telefonische Anmeldung für eine Prüfung ist nicht möglich. Bitte melden Sie sich während unserer Geschäftszeiten vor Ort persönlich an. Der Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Prüfungstermin. Es können keine Plätze reserviert werden. Die Gebühr muss direkt bei Anmeldung bezahlt werden. 

17. Kann ich mich auf den Test Leben in Deutschland vorbereiten? 

Über folgende Links gelangen Sie zum Fragenkatalog:  

18. Wie erhalte ich mein Zertifikat für meine abgelegte Deutschprüfung?

Abgelegte DTZ-Prüfungen werden zurück an Telc gesendet, welche diese auswertet und das Zertifikat hierfür ausstellt. Die Zertifikate dazu werden anschließend an die vhs Wertheim gesendet und wir benachrichtigen Sie, sobald Sie Ihr eigenes Zertifikat abholen können. 

Zertifikate für die abgelegte Prüfung „Test Leben in Deutschland“ werden an Sie direkt gesendet. Die Anschrift hierfür geben Sie auf der ersten Seite der schriftlichen Prüfung an. 

19. Wer haftet?

Die Haftung der Volkshochschule beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276, 278 BGB ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften dem Entgegenstehen. Für Unfälle während der Veranstaltung und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort sowie bei Verlust oder Diebstahl von Gegenständen übernimmt die Volkshochschule gegenüber Teilnehmenden keine Haftung. Die Kursleitung ist verpflichtet, in einem ihnen zumutbaren Rahmen alles zu tun, um Störungen zu verhindern und entstehende Schäden so gering wie möglich zu halten.

20. Wer trägt die Pflicht zur Aufsicht von Minderjährigen?

Während der Kurszeiten obliegt der Kursleitung die Aufsicht der minderjähriger Teilnehmenden. Diese beginnt und endet am vereinbarten Treffpunkt des Kurses. 

21. Gibt es die Möglichkeit Gutscheine bei der vhs Wertheim zu kaufen?

Gerne können Sie bei uns in der Geschäftsstelle Gutscheine in einem von Ihnen gewünschten Wert kaufen. Diese sind online nicht erhältlich. 

 

Sie haben eine Frage, die hier noch nicht beantwortet wurde? Dann schreiben Sie uns an info@vhs-wertheim.de oder über unser Kontaktformular

Volkshochschule Wertheim e.V.

Hämmelsgasse 4
97877 Wertheim

Telefon: (09342) 8 57 35 21
Telefax: (09342) 8 57 35 22
E-Mail: info@vhs-wertheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch: keine Geschäftszeiten
Donnerstag: 09:00 – 13:00 u. 15:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 13:00 Uhr