Spezial

Der große DORN - Gesundheitstag

Sanfte Selbsthilfe über den Rücken für viele Gesundheitsprobleme
„Der Patient ist der Therapeut, ich bin nur sein Helfer.“ war einer der Kernsätze des Allgäuer Bauern Dieter Dorn, dessen sanfte Gelenk- und Wirbelkorrektur zum Selbermachen sich in gut drei Jahrzehnten weltweit verbreitet hat.
Der Betroffene soll sein eigenes „Betriebssystem“ verstehen lernen, um sich im Ernstfall selbst helfen und Problementstehungen zu erkennen und ihnen vorbeugen zu können. Dabei geht es um sehr viel mehr als nur Rückenschmerzen. Die Organe im Körper werden über die Nervenbahnen gesteuert, und dies kann durch Wirbelfehlstellungen blockiert werden. Dann funktioniert das entsprechende Organ nicht optimal und es können erhebliche Gesundheitsprobleme entstehen. Sanfte Wirbelblockadenlösung kann oft Schmerzen sofort beenden und Heilungsprozesse auslösen.
Zum Seminar gehört die komplette „Behandlung“, die Selbsthilfe-Übungen, die Zusammenhänge zwischen Wirbeln, Nerven und Organen, Hintergründe, häufige Problemursachen (Sitzen, Liegen, Stehen, Tragen etc.) und Vorbeugung. Jeder kann seine Problemstellungen mitbringen.
Franz Josef Neffe hat 1998 mit Dieter Dorn eines der ersten Bücher über die Dorn-Methode herausgebracht. Die Dorn-Methode wendet er schon seit 1990 an. Er berichtete auf fast allen deutschen und Schweizer Dorn-Kongressen und organisierte jahrelang die Dorn-Kongresse mit. Seit 2000 bildet er selbst aus.
Paarweise Anmeldung ist nicht erforderlich, aber sinnvoll, um sich später zu Hause gegenseitig helfen und motivieren zu können. Eine gute Ergänzung ist die BREUSS-Massage, die am Sonntag gelehrt wird.
Bitte mitbringen: flache Schuhe und bequeme Kleidung, Handtuch, Massageöl

Status: Plätze frei

Kursnr.: AM30113

Beginn: Sa., 01.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Kulturhaus; Multifunktionssaal

Gebühr: 75,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
01.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Bahnhofstr. 1, Kulturhaus; Multifunktionssaal




Volkshochschule Wertheim e.V.

Hämmelsgasse 4
97877 Wertheim

Telefon: (09342) 8 57 35 21
Telefax: (09342) 8 57 35 22
E-Mail: info@vhs-wertheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 13:00 u. 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: keine Geschäftszeiten
Donnerstag: 09:00 – 13:00 u. 15:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 13:00 Uhr