Detailansicht

Bündnis für Demokratie und Menschenrechte

„Seit Bekanntmachung der Recherche der Correctiv-Redaktion, die rechtsextreme Pläne zur Massendeportation aufdeckte, erheben Menschen in ganz Deutschland ihre Stimme gegen Rechtsextremismus und für eine offene Gesellschaft.
Auch die Volkshochschulen setzen sich für Vielfalt und Toleranz ein. Seit jeher versteht sich die Volkshochschule als Ort gelebter Demokratie.“  

DVV-Vorsitzender Martin Rabanus im Rahmen der Debatte zum Demokratiefördergesetz, März 2023

BW-Volkshochschulverbandsdirektor Dr. Tobias Diemer in einem Rundschreiben an die baden-württembergischen Volkshochschulen:

„Seit wenigen Tagen ist der Volkshochschulverband Teil des überparteilichen und zivilgesellschaftlichen „Bündnisses für Demokratie und Menschenrechte“, das am 24.01.2024 in Stuttgart gegründet wurde. Der Volkshochschulverband hat – neben Partner*innen wie beispielsweise der Landeszentrale für politische Bildung und den Kommunalen Landesverbänden – an der Gründungsveranstaltung teilgenommen.“

Auch wir in Wertheim unterstützen diesen wichtigen Gedankenansatz und werden mit gemeinsamen Angeboten und Veranstaltungen auf dieses Thema im Laufe des Semesters immer wieder hinweisen. Mit Angeboten zur politischen und kulturellen Bildung, den Sprachkursen, leben wir Vielfalt und können und wollen dadurch die Verständigung und den Zusammenhalt stärken.

 

Zurück


Zurück

Volkshochschule Wertheim e.V.

Hämmelsgasse 4
97877 Wertheim

Telefon: (09342) 8 57 35 21
Telefax: (09342) 8 57 35 22
E-Mail: info@vhs-wertheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 13:00 Uhr u. 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: keine Geschäftszeiten
Donnerstag: 09:00 – 13:00 Uhr u. 15:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 13:00 Uhr